Rapex 2021: Zusammenfassung der Meldungen aus den Bereichen chemische Produkte, Schutzausrüstung und Kosmetika, Stand: Freitag, 19. März 2021

Chemische Produkte

  • Zu geringer Gehalt an Wirkstoff (Ethanol, Propanol, Chlor) in Flächen- und Handdesinfektionsmitteln
  • Polyhexanid (PHMB) als Wirkstoff in einem Handdesinfektionsmittel
  • Vorhandensein von Methanol in Flächen- und Handdesinfektionsmitteln
  • Biozidprodukt enthält keinen Bioziden Wirkstoff
  • fehlende kindergesicherte Verschlüsse
  • mangelhafte GHS Kennzeichnung

Schutzausrüstung

  • Atemschutzmasken
    • kein ausreichender Schutz / mangelhafte Filterwirkung
    • Nichteinhaltung der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149

Kosmetika

  • Vorhandensein von Natriumperborat in Haarfarbe
  • Vorhandensein von Blei in kosmetischen Mitteln
  • Zu hoher Gehalt von Natriumfluorid in einem Zahnaufhellungsmittel
  • Vorhandensein von N-Nitrosodiethanolamin (NDELA) in einer Nagelpolitur
  • Vorhandensein von Cyclotetrasiloxan (D4)
  • Verwechselbarkeit mit einem Lebensmittel

siehe auch