Stoffe

Definition „Stoff“ laut Römpp

„In der Chemie bezeichnet der Begriff „Stoff“ jede in chemisch mehr oder weniger einheitlicher Form – als Element, Verbindung oder Gemisch – vorliegende Materie, unabhängig von der äußeren Form, jedoch gekennzeichnet durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften.“ 1)Berger M, Stoff, RD-19-04223 (2009) in Böckler F., Dill B., Dingerdissen U., Eisenbrand G., Faupel F., Fugmann B., Gamse T., Matissek R., Pohnert G., Sprenger G., RÖMPP [Online], Stuttgart, Georg Thieme Verlag, [Oktober 2020]https://roempp.thieme.de/lexicon/RD-19-04223


Stoff im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel und der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe

„ein chemisches Element und seine Verbindungen in natürlicher Form oder gewonnen durch ein Herstellungsverfahren, einschließlich der zur Wahrung seiner Stabilität notwendigen Zusatzstoffe und der durch das angewandte Verfahren bedingten Verunreinigungen, aber mit Ausnahme von Lösungsmitteln, die von dem Stoff ohne Beeinträchtigung seiner Stabilität und ohne Änderung seiner Zusammensetzung abgetrennt werden können“2)Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel 3)Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe

1 Berger M, Stoff, RD-19-04223 (2009) in Böckler F., Dill B., Dingerdissen U., Eisenbrand G., Faupel F., Fugmann B., Gamse T., Matissek R., Pohnert G., Sprenger G., RÖMPP [Online], Stuttgart, Georg Thieme Verlag, [Oktober 2020]https://roempp.thieme.de/lexicon/RD-19-04223
2 Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel
3 Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe