Ökotest: Sonnencreme

Ökotest hat Sonnencreme getestet. Vier von 22 Produkte schnitten dabei mit dem Urteil „sehr gut“ ab. Drei fielen mit „ungenügend“ durch. Gewarnt wird vor den Inhaltsstoffen Octocrylene und Ethylhexylmethoxycinnamat sowie vor der Stoffgruppe der PEG-Derivate und halogenorganischen Verbindungen.


Ökotest: Sonnencreme-Test und abgewertete Stoff(-gruppen)

Grundsätzlich raten die Redakteure der Ökotest zur Verwendung von Sonnenschutz, um Sonnenbrand und Hautkrebs vorzubeugen.

Gewarnt wird dabei vor Produkten die einen oder mehrere der folgenden Stoff(-gruppen) enthalten:


Titandioxid

Zu Titandioxid als UV-Filter sagt Öktest:

Titandioxid ist inzwischen als vermutlich krebserregend eingestuft – wenn man es einatmet. Für ÖKO-TEST ist es nach jetzigem Kenntnisstand in Sonnencremes für die Haut immer noch die bessere Wahl als die chemischen Filter.“


Siehe auch


Nachweise