Escherichia coli

Allgemeines

Escherichia coli ist ein gramnegatives, fakultativ anaerobes, nicht sporenbildendes Bakterium aus der Familie der Enterobacteraiceae . Es kommt im Dickdarm praktische aller Tiere […]. Vermehrung bei 2,5-45°C; pH 4,5 bis 9,5. Überleben […] einige Tage bis mehrere Jahre .

Unter optimalen Bedingungen liegt seine Generationszeit bei 20 Minuten .

Escherichia coli kann beim Menschen auf der Kopfhaut vermehrt (bis zu 20% mehr im Vergleich zum Rest der Hautoberfläche) auftreten.

Escherichia coli ist einer der vier spezifizierten Mikroorganismen der DIN EN ISO 17516. Er darf daher in kosmetischen Mitteln nicht nachweisbar sein .


siehe


siehe auch


Nachweise

1.
Römpp-Lexikon Lebensmittelchemie. ... M - Z. https://amzn.to/3uPVgzS (2006).
1.
Wallhäußers Praxis der Sterilisation, Desinfektion, Antiseptik und Konservierung: Qualitätssicherung der Hygiene in Industrie, Pharmazie und Medizin ; 208 Tabellen ; [auch online www.praxis-der-sterilisation.de]. https://amzn.to/32f6OAf (2008).
1.
Römpp-Chemie-Lexikon. (Thieme, 1995).
1.
DIN EN ISO 17516:2015-02, Kosmetische Mittel - Mikrobiologie - Mikrobiologische Grenzwerte (ISO_17516:2014); Deutsche Fassung EN_ISO_17516:2014. https://www.beuth.de/de/-/-/203537217 doi:10.31030/2141547.